Erotik-Seitensprung.net

Informationen und Empfehlungen rund um:

Fremdgehen, One-Night-Stand, Sexchat, Erotik-Kontakte, Erotikabenteuer,
Flirt, Erotische Geschichten, Singlekontakte, Singlebörse, Kontaktanzeigen.

HOME BLOG Infos für Singles auf Suche Erotikgeschichten Pics & Videos Sitemap
Kontaktanzeigen Seiten Single Gemeinschaften Seitensprung Agenturen Livecam Portale
 
das sollten Sie beim Blinddate beachten Das sollen Sie beim Blinddate beachten.

Ratgeber für das erfolgreiche Blinddate.

Lesen Sie hier, worauf es vor und während des Blinddates ankommt!t

Im Internet bieten einige grosse Blinddate - Agenturen Ihr Dienste an.
Die klassische Variante ist das Blinddate - Dinner, bei dem sich je drei bis fünf weibliche und männliche Singles zu einem mehrgängigen Abendessen einfinden und gegenseitig beschnuppern. Die Agenturen sorgen für eine passende Teilnehmermischung und die Rahmenbedingungen für einen gelungenen Abend.
Neben dem Dinner stehen Ihnen mittlerweile auch Blinddate Kneipentouren, Blinddate Kochkurse, Blindddate Cocktailparties und so weiter zur Auswahl.



Vor dem Blinddate

Wohnen Sie am besten in einer oder nahe einer großen Stadt!
Organisierte Blinddates werden häufig in Berlin, Hamburg, Köln, München oder Frankfurt ausgerichtet. Seltener hingegen in kleinen Orten.
Die Blinddate - Agenturen werben zwar damit, in 20 oder mehr Städten präsent zu sein, aber wenn Sie als Mitglied den vollen Zugang zum Event-Programm haben, werden Sie sehen, dass Sie in den Metropolen viel mehr Auswahl haben.


Seien Sie zeitlich flexibel!
Wenn Sie sich bei einer Blinddateagentur angemeldet haben, stellt diese anhand Ihrer Wunschvorstellungen passende Gruppen zusammen und lädt Sie regelmässig per E-Mail zu Blinddate - Veranstaltungen ein. Oft werden einer Gruppe mehrere Termine vorgeschlagen.
Sie können dann zu jedem Terminvorschlag "passt gut", "geht so" oder "da kann ich nicht" zurückmailen. Wenn jeder Eingeladene nur bei einem von zehn Terminen "passt gut" angibt, dann können Sie sich ja vorstellen, wie sich die arme Agentur fühlt.
Also, schaffen Sie sich Freiräume! Sie wollen schließlich die grosse Liebe kennenlernen!


Nicht kurzfristig absagen oder gar nicht gehen!
Die Blinddate - Agenturen haben schon genug damit zu kämpfen, alle Blinddateteilnehmer zusammenzubringen. Wenn Sie kurzfristig absagen, haben die ein Riesenproblem, noch kurzfristig Ersatz zu finden. Und besonders ärgerlich sind Singles, die gar nicht kommen oder sich in das betreffende Restaurant schleichen, erst mal die Lage sondieren und sich dann aus dem Staub machen.
- Ein Blinddate-Dinner, bei dem ein Platz offen bleibt, ist für die teilnehmenden Singles nicht so prickelnd.
- Sie haben bezahlt! Dann sollten Sie wenigstens das Essen und die Getränke geniessen!


Locker bleiben!
Ihr erstes Blinddate steht unmittelbar bevor. Sie werden mit wildfremden Leuten einen hoffentlich ungezwungenen Abend verbringen. Bringen Sie eine große Portion Aufgeschlossenheit und Lockerheit mit. Die anderen werden sich in der ersten halben Stunde auch ein wenig unsicher fühlen.
Also: Entspannen! Niemand will Sie fressen. Trinken sie vorher schon mal einen Kleinen. Alkohol in vernünftigem Mass enthemmt positiv!




Während des Blinddates

Seien Sie sich selbst!
Das ist wirklich die wichtigste Regel! Ähnlich wie in einem Vorstellungsgespräch bringt es gar nichts, wenn Sie versuchen, in eine Rolle zu schlüpfen oder den Tollen zu spielen. Dabei wirken Sie nicht besonders authentisch, ausser Sie sind ein Profischauspieler. Wenn Sie allerdings zu den ganz Stillen gehören sollten, dann versuchen Sie auf jeden Fall, ein wenig Aktivität an den Tag zu legen. Sonst laufen Sie Gefahr, nicht wahrgenommen zu werden.


Das Problem mit den Namen
Zu Beginn eines organisierten Blinddates ist es üblich, dass sich jeder kurz vorstellt.
Wenn Sie dran sind: Fassen Sie sich kurz und bringen Sie nach Möglichkeit nur Facts, die einen interessanten Anknüpfungspunkt für Gesprächststoff bieten.

Wenn die anderen sich vorstellen: Hören Sie aufmerksam zu und merken Sie sich alle Namen. Nicht nur den Ihres Favoriten. Verwenden Sie diese Namen im späteren Gespräch mit den anderen Singles. Menschen schätzen es, wenn Sie mit ihrem Namen angesprochen werden, denn dadurch signalisiert der Gesprächspartner Interesse an der Person.


Höflichkeitsformen wahren
Die allermeisten Frauen stehen total drauf, viele Männer beherrschen sie nicht oder kaum: Die elementaren Höflichkeitsformen.
Umgekehrt gilt es in einigen Fällen übrigens genau so.
Wesentliche Punkte:
- Türen aufhalten
- Mantel abnehmen bzw. zum Hineinschlüpfen hinhalten
- Beim Essen richtige Bestecke benutzen
- Wein nicht aus Wassergläsern trinken
- Die Körperhaltung - der Kopf sollte beim Essen nicht fast den Teller berühren
- Die Hand ohne Gabel sollte nicht unter dem Tisch hängen
Diese Liste liesse sich beliebig fortsetzen...

Seien Sie zuvorkommend! Sie können so leicht Pluspunkte sammeln! Gerade Blinddate Dinners finden normalerweise in gediegener Atmosphäre statt. Rüpelhaftes Verhalten kommt da nicht gut an!


Der Gesprächsstoff
Auch bei der Wahl der Gesprächsthemen und bei dem Umgang miteinander gibt es Einiges, was nicht zu einem Blinddate passt! Frauen reden über ihre letzte Beziehung, Männer über Sex. Da wird Machogehabe an den Tag gelegt oder gar ein Konkurrenzkampf um den attraktivsten männlichen oder weiblichen Single am Tisch angefangen. Sie sind nicht bei einer Wettkampfveranstaltung! So machen Sie sich nur unbeliebt!

Versuchen Sie sich lieber in der Kunst des unverfänglichen Smalltalks, indem Sie Fragen stellen und nicht gleich ihren Lebenslauf erzählen. Greifen Sie Anknüpfungspunkte aus der Vorstellungsrunde auf! Und legen Sie einen dezenten Humor auf!


Diskret bleiben
Die Vorstellung, dass man sich beim Blinddate gepflegt einen trinkt und später gemeinsam in der Kiste landet, ist ein wenig naiv. Das kann natürlich passieren, aber trotzdem sollten Sie nicht davon ausgehen. Sie machen sich das Leben viel leichter, wenn Sie sich als Ziel setzen, einfach ein paar nette Leute kennenlernen zu wollen. Dann laufen Sie auch nicht Gefahr, gleich nach drei Minuten Visitenkarten zu verteilen und nach Handynummern zu fragen. Das ist ganz peinlich.

Wenn sich zarte Bande anbahnt, dann geben Sie der Sache etwas Zeit.
Sie haben noch einen ganzen Abend Zeit. Machen Sie sich lieber ein wenig rar, wenn es darum geht, ob man später noch weiterziehen sollte oder nicht. Sowas ergibt sich sowieso immer erst in letzter Sekunde.


Weiterführende Informationen unter:
- Der Internetmarkt im Bereich Partnervermittlungen.
- Blinddate - ja, aber ohne Risiko!